Sie sind hier: Startseite

Willkommen bei BION - Biodiversität in Bonn

B – Biodiversität

In und um Bonn findet sich eine einzigartige Konzentration von lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Akteuren im Bereich der Erforschung und Erhaltung von Biodiversität. Die Partner-Institutionen zeichnen sich durch ihre Einzigartigkeit, Spezialisierung und Exzellenz aus und weisen komplementäre Profile über die gesamte Bandbreite der Thematik "Biodiversität" auf. Gerade die Ansiedlung des IPBES-Sekretariats sowie des Global Crop Diversity Trust (GCDT) in der jüngsten Vergangenheit hat die internationale Komponente erweitert.

I – Informationsaustausch

BION bietet auch die Service-Funktion im Sinne einer Informations-Drehscheibe u. a. als Wissenschafts-Politik-Schnittstelle, zur Vermittlung von Experten etc. In dieser Funktion soll auch die Einbindung der BION-Partner in Internationale Prozesse wie IPBES oder auch nationale Netzwerke wie z. B. DIVERSITAS Deutschland gefördert werden.

O – Organisationen

Mitglieder in BION sind mehrere so unterschiedliche Einrichtungen wie internationale Organisationen (z. B. UNU, UNCCD), etwa 15 relevante Universitätsinstitute und -einrichtungen, mehrere Bundesministerien (z. B. BMUB, BMZ, BMEL) und nachgeordnete Behörden (BfN, BLE), darüber hinaus zahlreiche weitere, wichtige Akteure ganz unterschiedlicher Couleur, wie z. B. die Alexander von Humboldt-Stiftung, die DFG, der DAAD und die Stadt Bonn.

N – Netzwerk

BION hat das Ziel, Synergien zwischen diesen Institutionen, Einrichtungen und ihren eigenen Netzwerken zu fördern. Durch den Prozess einer multidisziplinären, dynamischen und gezielten Vernetzung (“Networking”) beschäftigt BION sich mit Fragen zur Biodiversität auf lokaler, regionaler, nationaler und globaler Ebene. Damit strebt BION die exemplarische Optimierung der Interaktion zwischen Gesellschaft, Wissenschaft und Politik an.

Aktuelles

Biodiversity Today for Tomorrow – 1st International BION Conference

 


 

Pressemeldung: Abschluss der BION-Konferenz 2014

Über 300 Wissenschaftler, Experten und Praktiker aus 38 Ländern und 112 internationalen und nationalen Organisationen informierten und diskutierten drei Tage im Wissenschaftszentrum Bonn über den Erhalt und Schutz von Pflanzen, Tierwelt und Lebensräumen. Mehr...


 

BION Konferenz auf Deutsche Welle Online


 

BION Registration

1. Internationale BION Konferenz 2014: “Biodiversity today for tomorrow”

17.-19. September, im Wissenschaftszentrum in Bonn.



 

Alumni-Seminar: Establishment of innovative, multi-state and multi-national networks

12.09.2014 – 15.09.2014 – Göttingen

The Georg-August University Göttingen hereby announces the International DAAD Alumni-Seminar “Establishment of innovative, multi-state and multi-national networks”, which will take place 12 – 15 September 2014 in Göttingen. The seminar is scheduled in the run-up to the international BION conference “Biodiversity Today for Tomorrow” (17 – 19 September 2014).

Mehr...


 

FIWAlumni-Seminar: Reflecting Biodiversity. Holistic approaches and regional adaptation

DAAD Alumni-Seminar | 12– 15 September 2014 | Bonn

The Forum Internationale Wissenschaft (FIW) is pleased to announces the International DAAD Alumni-Seminar "Reflecting Biodiversity – Holistic approaches and regional adaptation", which will convene 12– 15 September 2014 in Bonn. The seminar - organized and hosted by the FIW's Department Strategic Partnerships -  is scheduled in the run-up to the international BION conference "Biodiversity Today for Tomorrow" (17 – 19 September 2014).

Mehr...


 

Der Campus Klein-Altendorf ist neues Mitglied in BION

BION heißt sein neuestes Mitglied herzlich willkommen!

Mehr...

BION on Twitter
@BION_Bonn
« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031